Termine > Europäische Akademie Berlin | Binationale Gesellschaften in der Krise?

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Europäische Akademie Berlin | Binationale Gesellschaften in der Krise?

Einladung zu einem Workshop in Berlin

Binationale Gesellschaften in der Krise? Eine Ideenwerkstatt für Zukunftsstrategien

Binationale Gesellschaften und Städtepartnerschaften stehen im Zentrum eines Workshops für ehrenamtlich Engagierte, zu dem die Herbert Quandt-Stiftung und die Europäische Akademie Berlin e. V. Ende Mai einladen.

Datum: Freitag, 29 . – Samstag, 30. Mai 2015

Ort: Europäische Akademie Berlin e.V., Bismarckallee 46/48, 14193 Berlin (www.eab-berlin.eu)

Deutsch-französisch, deutsch-finnisch, deutsch-tunesisch – es gibt zahlreiche binationale Gesellschaften. Genau wie in Städtepartnerschaften begegnen sich hier Menschen, die über die Landesgrenzen hinweg gemeinsam etwas bewegen wollen. Doch während sich jüngst einige Gesellschaften neu gründeten, haben andere und sogar etablierte oft große Nachwuchsprobleme.

Brauchen wir im Facebook-Zeitalter und nach 60 Jahren europäischer Integration überhaupt noch solche Begegnungsformate? Welchen Mehrwert bietet diese Form des bürgerschaftlichen Engagements den Ehrenamtlichen? Und wie können sich diejenigen Vereine ausrichten, die auch im Web 2.0-Alter neue Mitglieder für „echte“ Begegnungen gewinnen wollen? Welche Reformen sind dafür womöglich notwendig? Wie können sich die Gesellschaften und Städtepartnerschaften neu aufstellen?

Diese und andere Fragen diskutieren wir mit Expertinnen und Experten, Bürgerinnen und Bürgern, die sich auf diesem Feld ehrenamtlich engagieren. Eingeladen sind alle Aktiven, die sich in solchen Vereinen, in Städtepartnerschaften oder auch in binationalen Jugendwerken engagieren – und neue Optionen für dieses so wichtige Arbeitsfeld suchen.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Die Teilnahme ist kostenfrei und schließt die im Programm erwähnten Mahlzeiten mit ein. Sollten Sie in unserem Tagungshaus übernachten wollen, können wir einige wenige Zimmer zum Preis von 69 € pro Person/ Nacht inkl. Frühstück im Einzelzimmer (im Doppelzimmer pro Person 51,50 €) anbieten.

Anmeldung wird erbeten bis spätestens zum 30. April an Frau Ilona Rathert, ir@eab-berlin.eu. Ihre Teilnahme wird Ihnen dann umgehend bestätigt.

Für Rückfragen stehen Ihnen Dr. Mechthild Baumann, Studienleiterin, Europäische Akademie Berlin, und Dr. Roland Löffler, Leiter des Themenfeldes Bürger & Gesellschaft, Herbert Quandt-Stiftung, unter der Telefonnummer +49 30 895951-27 zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.