Termine > Europäische Akademie Berlin | Is it time to say good-bye? Großbritannien und die Europäische Union

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Europäische Akademie Berlin | Is it time to say good-bye? Großbritannien und die Europäische Union

Im Rahmen der Reihe „Berliner Europaclub“ lädt sie die Europäische Akademie Berlin Sie als Berliner und Brandenburger Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II recht herzlich zu einer Diskussionsveranstaltung am 1. März 2016 von 15:30 bis 17:30 Uhr einladen.

Das Thema der Diskussionsveranstaltung wird sein:

Is it time to say good-bye? Großbritannien und die Europäische Union

In Großbritannien soll spätestens 2017, vielleicht aber auch schon 2016, ein Referendum über den Verbleib des Landes in der Europäischen Union durchgeführt werden. Der britische Premierminister Cameron knüpft die weitere Mitgliedschaft in der EU an Bedingungen, über die er zurzeit mit den Repräsentanten der anderen Mitgliedstaaten verhandelt. Was wollen die Briten? Was ist für die EU akzeptabel? Was würde ein Austritt Großbritanniens für die EU bedeuten? Und gäbe es „follower“? Diese Fragen sollen beim „Berliner Europaclub“, der sich speziell an Lehrerinnen und Lehrer aus Berlin richtet, besprochen werden.

Es wird zuerst ein Unterrichtsmodul präsentiert und zur Verfügung gestellt, das es ermöglicht, das Thema schnell und sachkundig im Unterricht zu behandeln. Im Anschluss freut sich die EAD auf den Vortrag von Nick Leake, Botschaftsrat und Leiter der Abteilung EU & Wirtschaft der Britischen Botschaft zum o.g. Thema. Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft anerkannt und ist veröffentlicht auf der Internetseite der regionalen Fortbildung (www.fortbildung-regional.de) unter der Kursnummer 16.1-1103.

Um Anmeldung an ilona.rathert@eab-berlin.eu wird bis 22. Februar 2016 gebeten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amtes durchgeführt.

 

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.