Termine > EWSA | Was geht mich die Zukunft Europas an?

Termin Details:

Internationale Veranstaltungen

EWSA | Was geht mich die Zukunft Europas an?

Am 1. März 2017 legte die Europäische Kommission das „Weißbuch zur Zukunft Europas: Die EU der 27 im Jahr 2025 – Überlegungen und Szenarien“ vor. Das Weißbuch setzt sich mit den größten Herausforderungen und Chancen für Europa in den nächsten zehn Jahren auseinander. In fünf Szenarien wird skizziert, wo die Union 2025 stehen könnte – je nachdem, welchen Kurs sie einschlägt.

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) als beratendes Organ der EU wird auf Ersuchen von Kommissionspräsident Juncker eine Stellungnahme zum Weißbuch abgeben. Die Ergebnisse aus Debatten mit der organisierten Zivilgesellschaft in 27 EU-Mitgliedstaaten bilden die Basis für diese Stellungnahme.

Der EWSA möchte deshalb mit Ihnen über die Zukunft Europas sprechen.

Freitag, 2. Juni 2017
Zeit: 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:  DGB-Bundesvorstand, Saal 4, Henriette-Herz-Platz 2, 10178 Berlin

Im Anschluss an die Eröffnung durch Bernhard Schnittger von der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, wird Christian Moos, Berichterstatter für das Weißbuch im EWSA, mit einer Keynote inhaltlich in das Thema einführen.

Danach sind Sie gefragt! Diskutieren Sie mit Expertinnen und Experten im Fishbowl-Format die Fragen für die Zukunft Europas.

Welches der im Weißbuch beschriebenen fünf Szenarien entspricht aus Ihrer Sicht am ehesten den internen und externen Herausforderungen der EU und warum? Wäre auch ein anderes, nicht aufgeführtes Szenario möglich und vorzuziehen? Wenn ja, warum? Wie wird Ihrer Ansicht nach das Vertrauen innerhalb der Union gefördert? Wie sollten in Bezug auf den „Weg vor uns“ die Debatten über die Zukunft Europas mit den nationalen Parlamenten, Städten und Regionen strukturiert werden? Welche Rolle sollte die organisierte Zivilgesellschaft auf dem „Weg vor uns“ spielen und auf Welche Art und Weise? Wie lässt sich die Rolle der Bürger bei der Gestaltung der Zukunft Europas stärken?

Wir freuen uns auf eine offene und anregende Diskussion!

Udo Hemmerling, EWSA-Mitglied Gruppe I (Arbeitgeber)
Gabriele Bischoff, EWSA-Mitglied Gruppe II (Arbeitnehmer)
Arno Metzler, EWSA-Mitglied Gruppe III (Verschiedene Interessen)

Zur Anmeldung geht es hier.

Weitere Informationen:

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen