Termine > FNS | Deutsch-Russische Beziehungen unter geänderten Vorzeichen

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

FNS | Deutsch-Russische Beziehungen unter geänderten Vorzeichen

Die russische Yegor-GaidarStiftung, die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und das Deutsch-Russische Forum laden zum zweiten Gaidar-Naumann-Forum ein. unter dem Titel „Deutsch-Russische Beziehungen unter geänderten Vorzeichen – Wirtschaftskooperation in Zeiten von Sanktionen und neuen Allianzen“ findet die Konferenz am Donnerstag, 26. November 2015, 09:30–19:00 Uhr im Berlin Marriott Hotel, Inge-Beisheim-Platz 1, 10785 Berlin statt.

Podiumsteilnehmer sind u.a.

Alexei Kudrin, ehem. russischer Finanzminister; Gründer des Komitees für Bürgerinitiativen
Andrei Nechaev, ehem. russischer Wirtschaftsminister; liberaler Politiker
Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué, ehem. Wirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt; Mitglied im FDP-Bundesvorstand
Anatoly Chubais, ehem. Vizepremierminister Russlands; CEO von Rusnano
Gunnar Wiegand, Russland-Direktor des Europäischen Auswärtigen Dienstes
Yevgeny Yasin, ehem. russischer Wirtschaftsminister; Direktor, Moskauer Hochschule für Ökonomie

Auch in Zeiten der politischen Krise bleiben die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen intensiv – aber sie stehen unter zunehmendem Druck. Wie haben sich Unternehmen in beiden Ländern den Sanktionsbedingungen angepasst? Wo liegen die Entwicklungsnotwendigkeiten und -potentiale der russischen Wirtschaft? Und könnten Europäische Union und Eurasische Wirtschaftsunion Träger eines niedrigschwelligen Dialogs in politischer Eiszeit werden?

Die Einladung mit detailliertem Programm folgt in Kürze.

 

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen