Termine > HBS | Internationale Konferenz: Weiter mit Europa!

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

HBS | Internationale Konferenz: Weiter mit Europa!

Das liberale Europa unter Druck

Das britische Referendum gegen die EU, der Sieg Donald Trumps in den USA, rechtsnationale Regierungen in Ungarn und Polen, starke rechts- und auch linkspopulistische Bewegungen in ganz Europa: Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wenden sich gegen die etablierte Politik und gegen Europa – zumindest gegen die Europäische Union, wie wir sie heute kennen. Während linke Globalisierungskritiker die EU als „neoliberales Kartell“ verurteilen, stellen sich Rechtspopulisten gegen den Souveränitätstransfer von der nationalen auf die europäische Ebene. Sie beschwören die nationale Gemeinschaft und fordern den liberalen Wertekanon heraus, für den die EU steht: Gewaltenteilung, Minderheitenrechte und universalistische Menschenrechte. Europas Zusammenhalt und Handlungsfähigkeit ist bedroht. Die Europäische Union ist in vielen Fragen gespalten. Sie geht zentrale Herausforderungen wie Arbeitslosigkeit und wirtschaftliche Stagnation, Finanzkrise und Flüchtlingspolitik sowie Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit nicht beherzt an und verschärft damit ihre Legitimationskrise.

Wozu brauchen wir dieses Europa?

Sechzig Jahre nach der Unterzeichnung der Römischen Verträge muss Europa wieder zusammenrücken, die Krise als Chance nutzen und sein Modell der liberalen Demokratie verteidigen. Es gibt viel zu verlieren: Frieden und Sicherheit, Freizügigkeit und politische Freiheiten, für die Europäerinnen und Europäer jahrhundertelang gekämpft haben. Die Europäische Union muss glaubwürdige Antworten geben – dort, wo Europa gemeinsam mehr erreichen kann: eine starke wertebasierte Außen- und Sicherheitspolitik, eine nachhaltige Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik, eine innovationsfreundliche Klima- und Energiepolitik, eine Einwanderungs- und Asylpolitik, die den aktuellen Herausforderungen gerecht wird. Die EU muss auch in Zukunft ein Garant für Wohlstand, Frieden und Freiheit sein. Mit der Konferenz wollen wir der Frage nachgehen, wie Europa seine freiheitlichen Werte verteidigen, einen neuen Grundkonsens erzielen, den Geist von Kooperation und Solidarität neu beleben und seine Handlungsfähigkeit stärken kann.

Weitere Informationen sowie das Programm sind hier zu finden.

Weitere Informationen:

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen