Termine > JDC | EU to go. Neue Bankenpleiten – Was macht die EU?

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

JDC | EU to go. Neue Bankenpleiten – Was macht die EU?

gern machen wir Sie auf die Veranstaltung zum EU to go Frühstück des Jacques Delors Centre der Hertie School zum Thema „Neue Bankenpleiten – Was macht die EU?“ aufmerksam. Über eine Weiterverbreitung in Ihrem Netzwerk würde sich das Jacques Delors Centre freuen. Nachstehend finden Sie die Einladung im Wortlaut:

„Am 25.04.2023 geht es um die Stabilität des europäischen Bankensystems. Die jüngsten Bankenpleiten in den USA und der Schweiz haben gezeigt, wie fragil unser Finanzsystem noch immer ist. Was hat die EU aus der Finanzkrise 2008 gelernt, wie sicher sind europäische Banken und wo besteht weiterhin Reformbedarf? Was fehlt zur Vollendung der Bankenunion und wie kann die EU Steuerzahler:innen und Sparer:innen besser vor neuen Bankenpleiten schützen?

Unser Finanzmarktexperte Sebastian Mack sowie Soultana Paschalidou, Senior Economic Advisor bei der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, geben einen Überblick, welche Vorschläge gerade in Brüssel diskutiert werden, um Europas Bankensystem widerstandsfähiger zu machen.

Das Format: Fünf Folien Einführung in das Thema und fünf Folien Positionen und Vorschläge zum Fokusthema. Danach darf zehn Minuten diskutiert werden. Um 9:00 Uhr ist die Veranstaltung nach nur 30 Minuten zu Ende.

  • 8:30 – Einführung ins Fokusthema
  • 8:40 – Positionen und Vorschläge zum Fokusthema
  • 8:50 – Frage und Antwort
  • 9:00 – Ab ins Büro

Dieser EU to go findet in Präsenz im Q-Club (Friedrichstraße 181, 10117 Berlin) statt.

Jetzt anmelden

Weitere Informationen: