Termine > KAS | „Europäische Flüchtlingspolitik – Errungenschaften und Ziele“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

KAS | „Europäische Flüchtlingspolitik – Errungenschaften und Ziele“

Die Flüchtlingskrise von 2015 hat die Bedeutung gemeinsamen europäischen Handelns in der Migrations- und Asylpolitik nochmals verdeutlicht. Während die Migration über die Ägäis seit dem 1. Quartal 2016 stark abgenommen hat, wird die Mittelmeerroute zu einem immer dringlicheren Problem. 2016 sind mehr Menschen denn je auf dieser Strecke ums Leben gekommen. Auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten wird Migration eines der beherrschenden Themen auf nationaler und europäischer Ebene bleiben. Vermehrt rückt daher auch die Zusammenarbeit mit Ursprungs- und Transitländern in den Fokus, zuletzt auch beim Treffen der Staats- und Regierungschefs am 3. Februar in Malta.

In den vergangenen 20 Monaten hat die EU eine Fülle an kurz- und langfristig angelegten Maßnahmen ergriffen: Seenotrettung, das EU-Türkei-Abkommen, die Schaffung von Hotspots in Griechenland und Italien, die Schaffung eines EU-Grenz- und Küstenschutzes, die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Ursprungs- und Transitländern nicht zuletzt in Form von sog. Migrationspartnerschaften, um nur einige Beispiele zu nennen. Bei einigen Vorhaben – wie etwa der Zukunft des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems – gibt es noch keinen Konsens. Gleichzeitig gibt es jedoch auch Überlegungen über weiter gehende Schritte.

Wie haben sich die in den vergangenen 20 Monaten getroffenen Maßnahmen bewährt? Welches sind besonders gelungene Beispiele europäischen Handelns und wo gibt es den größten Nachholbedarf? Welche Antworten kann die EU auf Migrationsursachen geben?

Programm

12.00 Uhr – Begrüßung: Frank Priess, Stv. Hauptabteilungsleiter, Konrad-Adenauer-Stiftung

12.10 Uhr – Rede: „Europäische Flüchtlingspolitik – Errungenschaften und Ziele“

Dimitris Avramopoulos, EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft

12.40 Uhr – Moderierte Diskussion

13.15 Uhr – Empfang

Die Veranstaltung wird simultan auf Deutsch und Englisch gedolmetscht.

Bitte verwenden Sie die Online-Registrierung, um sich anzumelden.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.