Termine > Kommissionsvorschlag| Kampf gegen Terrorismusfinanzierung, Steuervermeidung und Geldwäsche

Termin Details:

EKEV-Veranstaltungen

Kommissionsvorschlag| Kampf gegen Terrorismusfinanzierung, Steuervermeidung und Geldwäsche

Im Frühjahr 2016 zeigten die Enthüllungen der Panama Papers einmal mehr, welche Möglichkeiten das globale Finanzsystem für Kriminelle bietet. Das Verschieben von Geld aus und in den Euro-Raum, die Gründung von Scheinfirmen und die Nutzung von virtuellen Währungen ermöglicht von Steuerhinterziehung über Geldwäsche bis hin zur Finanzierung terroristischer Netzwerke und Personen eine Vielzahl an illegalen Tätigkeiten.

Mit ihrem Vorschlag zur Änderung der Richtlinie zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung hat die Europäische Kommission im Juli dieses Jahres unter anderem auf die neuesten Entwicklungen reagiert. Der Vorschlag sieht sieben konkrete Maßnahmen vor, die zum einen die Instrumente zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung stärken und die Transparenz bezüglich der tatsächlichen Eigentümer von Trusts und Gesellschaften erhöhen soll. Er ist damit ein weiterer Schritt im Kampf gegen Terrorismusfinanzierung, Steuervermeidung und Geldwäsche, den sich die Europäische Kommission unter Präsident Juncker auf ihre Prioritätenliste gesetzt hatte.

Um über die Vorschläge zur Änderung der Geldwäscherichtlinie zu diskutieren laden die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und die Europäische Bewegung Deutschland gemeinsam zu einem Disskussionsabend in das Europäische Haus, Unter den Linden 78, Berlin.

 

Programm:

Eröffnung: Richard Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

Keynote: Alexandra Jour-Schröder, Generaldirektion für Justiz und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission

Offene Panel-Diskussion mit:

  • Alexandra Jour-Schröder
  • Dr. Sabine Scholz-Fröhling, Berufsverband Compliance Manager (BCM) e.V.
  • Dr. Marcus Pleyer, Leiter der Unterabteilung VII A, des Bundesministerium der Finanzen
  • Rechtsanwalt Thorsten Höche, Bundesverband deutscher Banken e.V.
  • Dr. Indranil Ganguli, GenoTech und EBIC (European Banking Industry Committee) Anti-Money Laundering Working Group
  • Caspar von Hauenschild, Transparency International Deutschland e.V.

Moderation: Bernd Hüttemann, Generalsekretär, Europäische Bewegung Deutschland e.V.

Einlass ab 17:30 Uhr| Beginn um 18:00 Uhr

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.