Termine > OVID | Tierfutter „Ohne Gentechnik“? Chancen und Herausforderungen

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

OVID | Tierfutter „Ohne Gentechnik“? Chancen und Herausforderungen

Einladung zur OVID Pressekonferenz am 15. November 2016 | 15:00 – 16:00 Uhr | Convention Center Hannover

Tierfutter „Ohne Gentechnik“?- Chancen und Herausforderungen

In immer mehr Supermarktfilialen finden sich tierische Produkte der Eigenmarken mit dem Label „Ohne Gentechnik“. Die aktuelle Krise am Milchmarkt hat dazu geführt, dass der Lebensmitteleinzelhandel auf breiter Front versucht, Forderungen nach Frischmilch und weiteren Molkereiprodukten mit dem Label „Ohne Gentechnik“ durchzusetzen. Auch im Schweinefleischbereich gibt es erste Tendenzen. Damit steigt generell der Druck auf Produzenten, auf gentechnisch verändertes Futtermittel zu verzichten. Vor diesem Hintergrund möchte OVID faktenbasierte Informationen zur Verfügbarkeit von gentechnikfreiem Futtermittel liefern.

OVID lädt Sie im Rahmen der Fachmesse EuroTier 2016 herzlich zur Pressekonferenz am:

Dienstag, den 15. November 2016 von 15:00 bis 16:00 Uhr, Messe Hannover | Convention Center (CC) | Turmrestaurant „Cosmopolitan“

Die Gesprächsthemen sind:

Marktlage, Handelsströme und Verfügbarkeiten von eiweißreichem Futtermittel – mit Petra Sprick (OVID – Geschäftsführerin)

Soja aus der Donau-Region als heimisches, gentechnikfreies Tierfutter – mit René van der Poel (ADM Straubing – General Manager)

Rapsschrot als Beitrag zur Eiweißversorgung in Deutschland – mit Dr. Thomas Schmidt (OVID – Leiter Abteilung Futtermittel und Tierernährung)

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme online unter folgendem Anmeldelink bis zum 01.11.2016: http://www.press-accreditation.com/ovid.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen