Termine > Schwarzkopf Stiftung | Europas Zukunft und die Verantwortung von Unternehmen

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Schwarzkopf Stiftung | Europas Zukunft und die Verantwortung von Unternehmen

Das Veranstaltungsteam der Schwarzkopf-Stiftung meldet sich zurück aus der Sommerpause. Es freut sich schon, Sie bald in der Stiftung begrüßen zu dürfen!

Heute lädt das Team Sie herzlich ein zum Vortrag mit anschließender Diskussion:

Europas Zukunft und die Verantwortung von Unternehmen
mit Ronald Pofalla, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bahn AG und Bundesminister a.D.,
am Montag, dem 3. September 2018, um 18:30 Uhr,
in der Schwarzkopf-Stiftung, Sophienstraße 28/29, 10178 Berlin.

Während sowohl die USA durch Protektionismus und Strafzölle als auch Großbritannien durch seinen Ausstieg aus der EU auf wirtschaftliche Abschottung setzen, entwickelt sich die Verflechtung von Unternehmen in Europa immer weiter. Gerade Verkehrsunternehmen wie die Deutsche Bahn profitieren von einem geeinten Europa ohne Grenzen – sollten sie sich nicht dann auch aktiv für eine stärkere europäische Integration einsetzen, auch über einzelne Projekte und Förderungen hinaus? Wie groß ist oder wie groß könnte der Einfluss von Unternehmen auf die Gesellschaft und die Politik sein, wenn diese sich stärker als bisher positionieren und engagieren?

Auf der anderen Seite beeinflusst aber auch die europäische Politik die Grundlagen von Unternehmen: Wie bewertet die Privatwirtschaft etwa die Pläne zu einer gesamteuropäischen Wirtschaftspolitik, wie von Emmanuel Macron skizziert? Welchen Einfluss haben seine Pläne für Unternehmen wie die DB? Was erwarten deutsche Unternehmen von der EU und ihren Institutionen, welche Zukunft sehen diese in der weiteren europäischen Integration? Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen und Ronald Pofalla diskutieren.

Über Ihre Teilnahme freut sich die Schwarzkopf Stiftung sehr und bittet um Anmeldung bis zum 31.08. online, per E-Mail an anmeldung@schwarzkopf-stiftung.de oder per Fax (+49 30 28095-150).

Durch die Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmt unser Publikum zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen