Termine > Schwarzkopf-Stiftung | „Internationale Sicherheit: Wie kann Vertrauen in internationalen Beziehungen gestärkt werden?“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Schwarzkopf-Stiftung | „Internationale Sicherheit: Wie kann Vertrauen in internationalen Beziehungen gestärkt werden?“

Die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa lädt mit Unterstützung des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016 zur Auftaktveranstaltung der OSZE-Diskussionsreihe ein:

„Internationale Sicherheit: Wie kann Vertrauen in internationalen Beziehungen gestärkt werden?“
mit Michael Georg Link,
Direktor des OSZE-Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte (ODIHR) in Warschau,
am Donnerstag, dem 26. Mai 2016, um 18 Uhr
in die Schwarzkopf-Stiftung, Sophienstraße 28/29, 10178 Berlin.

Die internationale Sicherheitspolitik hat im Zuge aktueller Herausforderungen neue Relevanz erhalten: Der Konflikt in und um die Ukraine ist ungelöst, in Syrien findet an der Grenze zu Europa ein Bürgerkrieg statt, in den viele Länder Europas, der arabische Raum, die USA und Russland eingebunden sind. Als Folge ist Europa und seine Nachbarschaft destabilisiert, Tausende Menschen sind zur Flucht aus ihrer Heimat gezwungen. In dieser Zeit kommt der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) eine besondere Bedeutung zu, kommen doch in diesem Gremium zentrale Akteure zusammen, um umfassende Sicherheitsfragen zu diskutieren und zu lösen.

Wie wird in Europa für Sicherheitsfragen kooperiert? Was bedeutet Vertrauen für internationale Beziehungen, und was passiert, wenn das Vertrauen verloren geht? Wie setzen sich die OSZE und ODIHR für Menschenrechte und Grundfreiheiten in Europa ein? Wir möchten unser Publikum herzlich einladen, diese und weitere Fragen mit Michael Georg Link, Direktor des OSZE-Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte (ODIHR), zu diskutieren.

Die Schwarzkopf-Stiftung bittet um Anmeldung per Fax (+49 30 28095-150), per E-Mail (anmeldung@schwarzkopf-stiftung.de) oder online.

Durch Ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung stimmen die Gäste zu, dass die dort entstandenen Fotos für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.