Termine > Transparency u.a. | „Transparenz in der Zivilgesellschaft“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Transparency u.a. | „Transparenz in der Zivilgesellschaft“

Der Trägerkreis der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) lädt Sie herzlich ein zu der Veranstaltung

„Transparenz in der Zivilgesellschaft“
am Dienstag, den 12. Dezember 2017, von 14 bis 19 Uhr
in der Hessischen Landesvertretung, In den Ministergärten 5, 10117 Berlin.

Was kennzeichnet Transparenz im Dritten Sektor? Wie kann eine Transparenzkultur etabliert werden? Welchen Beitrag leisten freiwillige Erklärungen, Kodizes und Siegel? Was könnte der Gesetzgeber für mehr Transparenz tun? Und welche Herausforderungen und Chancen stellt die Umsetzung Europäischer Richtlinien für die Transparenz des Dritten Sektors dar?
Antworten auf diese und weitere Fragen liefern Expertinnen und Experten aus der Zivilgesellschaft sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik in Vorträgen und Podiumsdiskussionen:

Dr. Heiko Geue, Leiter der Zentral- und Engagementabteilung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Sven Giegold, MdEP, Sprecher Europagruppe Grüne (angefragt)
Thomas Heilmann, MdB, CDU/CSU (angefragt)
Dr. Hedda Hoffmann-Steudner, Bundesverband Deutscher Stiftungen
Jonas Kakoschke, Co-Founder, Flüchtlinge Willkommen – ein Projekt von Mensch Mensch Mensch e.V.
Dr. Ansgar Klein, Geschäftsführer, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)
Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende, Transparency International Deutschland e.V.
Dr. Rupert Graf Strachwitz, Direktor Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft
Moderation: Jörg Mühlbach, Transparency Deutschland und Dr. Rupert Graf Strachwitz, Direktor Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft

Mit der Fachkonferenz will der ITZ-Trägerkreis den Anstoß für eine breite öffentliche und politische Debatte geben, sowie Impulse für den weiteren Fachdiskurs setzen. Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortliche aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik ebenso wie an die interessierte Öffentlichkeit. Das ausführliche Programm finden Sie bitte hier.

Bitte melden Sie sich bis zum 5. Dezember 2017 per E-Mail office@transparency.de oder telefonisch unter Tel. +49 30 549898-0 an.

Mit freundlichen Grüßen
Der Trägerkreis der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) wurde 2010 von Transparency International Deutschland e.V., dem Bundesverband deutscher Stiftungen, dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen, dem Deutschen Fundraising Verband, dem Deutschen Kulturrat, dem Deutschen Naturschutzring, dem Deutschen Spendenrat, dem Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft und dem Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO) ins Leben gerufen. Seit 2017 ist die Verbraucherzentrale Bundesverband Mitglied im Trägerkreis. Bis heute haben über 900 Organisationen die Selbstverpflichtungserklärung der ITZ unterzeichnet.

Weitere Informationen:

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen