Über uns

Vernetzung

Das Netzwerk sind die Mitglieder

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. ist ein als gemeinnützig anerkanntes Netzwerk. 244 Verbände, Vereine, Institute, Stiftungen, Parteien und Unternehmen gestalten und unterstützen als Mitgliedsorganisationen die Arbeit des Netzwerks EBD ideell und finanziell.

Mehr Informationen über die Mitgliedsorganisationen und Fragen der Mitgliedschaft gibt es in der Rubrik Mitglieder.

Mitgliedschaften der EBD

Die Europäische Bewegung Deutschland bündelt ihre Kräfte in einem internationalen und einem nationalen Netzwerk: der Europäischen Bewegung International und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement.

Daneben ist sie Mitglied von Transparency International Deutschland e.V. und unterstützt deren „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“, deren Mitglieder freiwillig und nach einheitlichem Muster veröffentlichen, welche Ziele die Organisation genau anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Partner und Förderer

Die Europäische Bewegung Deutschland ist institutioneller Partner des Auswärtigen Amtes und wird von der Bundesregierung seit 1949 finanziell unterstützt. Ihre institutionelle Stellung ist mit der des Goethe-Instituts vergleichbar.

Darüber hinaus erhält das Netzwerk EBD für zwei dauerhafte Großprojekte finanzielle Mittel vom Bundesministerium für Bildung und Forschung: für die Auswahl und Betreuung der deutschen Studierenden am „College of Europe Brügge/Natolin“ sowie für die Planung, Organisation und Durchführung des Schülerwettbewerbs „Europäischer Wettbewerb.

Eine enge partnerschaftliche Zusammenarbeit besteht mit der Vertretung der Europäischen Kommission im Rahmen der politischen Vorausschau. Gleiches gilt für die Botschaften der jeweiligen EU-Ratspräsidentschaften.

Ohne finanzielle Unterstützung bestehen darüber hinaus enge Kooperationen mit den meisten Bundesministerien, dem Europäischen Parlament und vielen Landesregierungen. Die Aktivitäten & Projekte werden mit unterschiedlichen Partnern realisiert. Oft übernehmen die Mitgliedsorganisationen einen Teil der Organisationsarbeit und der damit verbundenen Kosten, indem sie sich als Gastgeber einer Diskussionsveranstaltung zur Verfügung stellen.

Teilen